Einträge von Annika Brüning-Wolter

HSC I: Der nächste Gegner im Portrait

TuSEM Essen   Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga 1979 spielten die Handballer des Turn- und Sportvereins Essen-Margarethenhöhe 26 Jahre lang ununterbrochen in der Beletage des deutschen Handballs. In dieser Zeit avancierte der TUSEM Essen zu einem der erfolgreichsten deutschen Handballvereine überhaupt. So stehen bis heute drei deutsche Meistertitel und ebenfalls dreimal der Gewinn […]

Jakob Knauer und die AOK gehen neuen gemeinsamen Weg

Jakob Knauer aus dem Kader der Bundesligamannschaft ist das neue Gesicht zur Kooperation mit der AOK Bayern, dem exklusiven Gesundheitspartner des HSC 2000 Coburg. Der 19-jährige Perspektivspieler engagiert sich im Bereich der Nachwuchsförderung und begleitet auch in dieser Saison die gemeinsamen Präventionsprojekte von AOK und HSC, um vor allem Kinder und Jugendliche für Sport und […]

,

AOK und HSC: Ein starkes Team

Kooperationsvertragsverlängerung in der HUK-COBURG arena: AOK-Marketingleiter Oliver Skall, HSC-Geschäftsführer Michael Häfner, HSC-Marketingleiter Philipp Rebhan, HSC-Vorstand sportliche Leitung Andreas Müller und AOK-Direktor Christian Grebner engagieren sich im Nachwuchsbereich. Die Kooperation der AOK Bayern und des HSC 2000 Coburg für gemeinsame Präventionsprojekte insbesondere im Schul- und Jugendbereich unter dem AOK-Motto „Gesunde Kinder – Gesunde Zukunft“ geht in […]

B1-Jugend: Bayerischer Meister!

HSC 2000 Coburg – TSV Niederraunau 35:24 (17:9) Nach fünf Spieltagen und ziemlich durchwachsenen Leistungen stand die B- Jugend des HSC im Oktober letzten Jahres mit 6:4 Punkten in der Tabelle ziemlich im Niemandsland und keiner dachte ernsthaft, dass ein Angreifen auf die Spitzenplätze oder gar die Meisterschaft im Bereich des Möglichen läge. Ein knappes […]

HSC 2000 Coburg verpflichtet Andreas Schröder

Mit Andreas Schröder nimmt der HSC Coburg einen Top-Spieler für die kommende Saison unter Vertrag. Der 27 jährige Franke wechselt zur kommenden Saison vom Bundesligisten HC Erlangen in die Vestestadt und bringt einiges an Bundesliga-Erfahrung mit (Neuhausen, Gummersbach, Erlangen). Andreas Schröder ist in Deckung und Angriff ein gestandener Spieler und wird eine Führungsposition im Kader […]

HSC I: Der Kurzbericht zum Sieg gegen Emsdetten

Perfektes Geburtstagsgeschenk für den Trainer HSC 2000 Coburg – TV Emsdetten 33:23 (14:10) Es wurde am Ende eine perfekte Geburtstagparty für HSC – Coach Jan Gorr, der am Spieltag 41 Jahre alt wurde. Wie immer hatte er seine Mannschaft akribisch auf den Gegner vorbereitet und sie vor den bekannten Stärken der Gäste gewarnt. Und seine […]

HSC I: Greift in Hagen der Lerneffekt?

HSC-Trainer Jan Gorr hofft darauf, dass seine Mannschaft die richtigen Lehren aus der Pleite in Wilhelmshaven gezogen hat. Das zwischenzeitlich erarbeitete kleine Polster des HSC 2000 Coburg im Kampf um den Aufstieg in die 1. Handball-Bundesliga ist dahin: Nach der überraschenden 27:29-Niederlage am vergangenen Wochenende in Wilhelmshaven trennen die Coburger und den Tabellendritten HSG Nordhorn-Lingen […]

HSC I: Der nächste Gegner im Portrait

VfL Eintracht Hagen Handball gespielt wird beim VfL Eintracht Hagen bereits seit 1921. Die ersten größeren Erfolge reichen bis in die letzten Jahre des Feldhandballs zurück. Als Westdeutscher Meister stieg das Team 1971 in die Bundesliga auf. 1972 und 1973 wurde der VfL dort jeweils Meister der Staffel Nord, schied dann aber beide Male im […]

HSC I: Der Kurzbericht zum Sieg gegen Hüttenberg

HSC Coburg findet zurück zu alter Stärke HSC 2000 Coburg – TV Hüttenberg 29:24 (15:12) Vor der Partie gegen den Erstliga – Absteiger TV Hüttenberg herrschte schon eine gewisse Unsicherheit im Umfeld des HSC 2000 Coburg, ob die Mannschaft nach den beiden glücklichen, aber nicht immer überzeugenden Siegen gegen Aue und Dormagen langsam wieder zurück […]

HSC I: Braucht es wieder einen Kraftakt?

2. Handball-Bundesliga – Gegen den Erstligaabsteiger TV Hüttenberg wird sich für den HSC 2000 Coburg zeigen, wohin die Mannschaft steuert. Kader komplett fit, aber … Coburg – „Es kann nicht sein, dass wir jedes Mal eine Viertelstunde verschlafen. Wenn wir dort oben bleiben wollen, brauchen wir nicht 30 oder 40 Minuten gute Leistung in einem […]