Gestatten: Vestus, mein Name!

Vestus – unser Ritter trägt eine gelb-schwarze Rüstung und ein Schwert in seiner Hand. Der Name und das Aussehen hat er dem Wahrzeichen unserer Heimat zu verdanken – der Veste Coburg.

Wenn Vestus die Halle betritt, freuen sich nicht nur die zahlreichen Fans des HSC 2000 Coburg. Die positive Stimmung und die Leidenschaft zum Handball, die Vestus verbreitet, schwappen auch auf unsere Mannschaft über. Die Rufe der Zuschauer, die Atmosphäre auf dem Feld und ein jubelnder Vestus entwickeln sich zu einem echten Hexenkesssel.

Bei allen Heimspielen ist Vestus in der HUK-COBURG arena dabei. Er begeisterte bereits bei seinem ersten Auftritt das Publikum mit klasse Tanzeinlagen! Ein besonderes Highlight in der letzten Saison war der Sieg von Vestus im „Maskottchen-Wettbewerb“ der 1. Bundesliga. Hier hat unser tapferer Ritter mal wieder gezeigt, was mit Engagement und Leidenschaft alles zu schaffen ist.

Gemeinsam gehen wir unsere Abenteuer an und unser mutiger Coburger Ritter Vestus schwingt sein Schwert. Dieses konnte er nur erlangen, nachdem er als einziger Auserwählter in der Lage war, das berühmte Schwert aus der Festungsmauer der Coburger Veste zu ziehen. Seit diesem Tag ist Vestus in aller Munde und begeistert mit seiner Anmut große und kleine Anhänger des HSC 2000 Coburg. Speziell die jungen Fans werden in der HUK-COBURG arena auch zu kleinen Rittern.

VESTE DRAUF!!!