Direkt:

HSC 2000

Content:

HSC Coburg verabschiedet Dr. Wolfgang Weiler

Aktuelles: HSC verabschiedet Dr. Wolfgang Weiler Die HSC-Verantwortlichen überreichten Dr. Weiler ein kleines Geschenk und ein Trikot mit den Unterschriften der ganzen Mannschaft.

Das Timing war fast perfekt: Das letzte Heimspiel des HSC in der DKB Handball-Bundesliga der Saison 2016/2017 war gerade erfolgreich über die Bühne gegangen und beim Hauptsponsor HUK-COBURG geht Vorstandssprecher Dr. Wolfgang Weiler in den Ruhestand. Da ließen es sich die Verantwortlichen des HSC natürlich nicht nehmen, den scheidenden HUK-Chef gebührend zu verabschieden. HSC-Vorstand Sebastian Straubel, die Geschäftsführer Steffen Ramer und Florian Dotterweich, der Aufsichtsratsvorsitzende Matthias Dietz und auch Cheftrainer Jan Gorr überreichten Dr. Weiler ein kleines Geschenk und ein Trikot mit den Unterschriften der ganzen Mannschaft. Die Nummer 29 auf dem Trikot soll dabei die 29-jährige Dienstzeit Dr. Weilers in der HUK-COBURG symbolisieren. Dr. Weiler hatte als Freund des Handballsports in den vergangenen Jahren nur selten ein Heimspiel versäumt und wird auch nach seiner Dienstzeit gerne die Spiele des HSC in der HUK-COBURG arena verfolgen, wie er bei der kleinen Feier ankündigte.

Der HSC 2000 Coburg bedankt sich herzlich bei Herrn Dr. Weiler für die konstruktive Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünscht ihm für seinen wohlverdienten Ruhestand alles Gute.

© HSC 2000 Coburg e.V. 2017