Direkt:

HSC 2000

Content:

VR-Bank Coburg – Partner der HSC-Jugend

Die Ballschule Heidelberg

Der HSC 2000 Coburg geht in der Schüler- und Jugendförderung neue Wege. Die Verantwortlichen des Vereins haben eine Kooperation mit der Heidelberger Ballschule geschlossen. Das Konzept der Heidelberger Ballschule wurde im Jahr 2009 mit dem Preis „Deutschland – 365 Orte im Land der Ideen“ ausgezeichnet. Zudem hat die Plattform „Ernährung und Bewegung e.V.“ die Ballschule als unterstützenswertes Projekt bei der Vorbeugung gegen Bewegungsmangel und Übergewicht anerkannt.

Was steckt hinter der Idee?

Die Ballschule des Sportinstituts der Universität Heidelberg wurde 1988 von Prof. Dr. Klaus Roth gegründet und ist das wahrscheinlich erfolgreichste Kindersport-Förderprojekt in Deutschland. Über 6.000 Kinder zwischen 3 und 8 Jahren spielen und üben mittlerweile in Gruppen der Ballschule Heidelberg, sowohl in Kindergärten und Grundschulen. Sie erhalten eine wisschenschaftlich fundierte, spielübergreifende Grundausbildung.

Es werden taktische, technische und koordinative Basiskompetenzen des Spielens vermittelt, wodurcfh die Basis für das “ABC des Spielenlernens” geschaffen werden soll. Zudem erfahren die Kinder eine soziale Einbindung in Gruppen bzw. Teams. Die Ballschule ist ein Angebot für alle Kinder, von motorisch Schwachen bis hin zu Talenten. Die namhaftesten Kooperationspartnersind die TSG Hoffenheim (Fußball) und die Rhein Neckar Löwen (Handball), seit 2012 ist auch der HSC 2000 Coburg Bestandteil dieses einzigartigen Projekts.

Das Konzept beruht zwar auf einer wissenschaftlichen Basis, was in den Stunden jedoch unwichtig ist, da die Kinder den Spaß an der Bewegung und die Freude im Umgang mit verschiedenen Bällen erleben.

Was ist die Ballschule?

Die Kinderwelt ist heute vielfach keine Bewegungswelt mehr. Die Ballschule ersetzt die frühere Straßenspielkultur. Im Mittelpunkt stehen die Prinzipien der Entwicklungsgemäßheit, der Vielseitigkeit und der Freudbetontheit. Die Kinder spielen und üben mit vielen verschiedenen Bällen, Schlägern oder sonstigen Sportgeräten und erwerben ganz nebenbei das “ABC des Spielens”. Das erleichtert ihnen später das Erlernen spezifischer Sportspiele.

Was will die Ballschule und der HSC?

Die Ballschule Heidelberg ist ein innovatives, wissenschaftlich geprüftes Kindersportangebot für alle. Der immer weiter zunehmende Bewegungsmangel hat zahlreiche negative Konsequenzen. Die motirischen Fähigkeiten unserer Kinder haben in den letzten Jahrzenten stark nachgelassen, mehr als 15% der Heranwachsenden sind übergewichtig und Experten befürchten viele weitere gesundheitliche Beeinträchtigungen und Risiken für das spätere Erwachsenenalter. Zudem fördert Bewegung die kognitive Leistungsfähigkeit und Ballspiele liefern ideale Lerngelegenheiten für die emotionale und psychosoziale Entwicklung.

Wer leitet die Ballschulstunden?

Die Unterrichtsstunden werden von speziell für das Ausbildungskonzept geschulten Trainern und Übungsleitern des HSC 2000 Coburg geleitet. Die Kursleiter besuchen regelmäßig Fortbildungen und sind auf den altersgerechten Umgang mit Kindern im Vor- und Grundschulalter spezialisiert.

Wer kann Ballschüler werden?

Der HSC 2000 Coburg bietet Ballschulkurse für Kinder im Vorschulalter (Miniballschule) und Schüler der ersten und zweiten Jahrgangsstufen an. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jungen mit Motivation und Lust zu Bewegungsspielen. Die Inhalte der Trainingseinheiten sind auch für sportliche Talente und für Kinder mit motorischen Defiziten ausgelegt.

Was kostet mich die Ballschule?

Der Ballschulkurs kostet für die Dauer eines gesamten Schuljahres 65,00€. Der Preis pro Unterrichtseinheit beträgt somit nur rund 1,90€. Für sozial schwächere Familien gibt es ein Bildungspaket der Bundesregierung.

Weitere Informationen dazu erhalten Sie bei der Stadt Coburg:

Susanne Holzmann
Telefon: 09561 / 89 14 05
E-Mail: susanne.holzmann@coburg.de

Während des Kurses ist das Kind beitragsfreies Mitglied beim HSC 2000 Coburg e.V. und somit versichert.

Für alle teilnehmenden Kinder gibt es ein kostenloses Ballschüler-T-Shirt. Zudem laden wir die Ballschüler gemeinsam mit Ihren Eltern zu einem Heimspiel unserer ersten Mannschaft in der 2. Handball-Bundesliga in die HUK-Coburg arena ein. Als besonderes Highlight dürfen die Ballschüler dann auch mit den HSC-Profis einlaufen.

Wenn Sie Fragen zur Ballschule Heidelberg haben, schreiben Sie uns doch einfach über das Kontaktformular:

Das Anmeldeformular gibt es hier zum herunterladen: Download Anmeldeformular

* Markierte Felder bitte auf jeden Fall ausfüllen.

© HSC 2000 Coburg e.V. 2017