Einträge von Praktikant

HSC II: Hurra, wir haben gewonnen !

HSC-Reserve holte beide Zähler in Bruchköbel/Tolle Einstellung der Mannschaft Im Kellerduell der 3. Liga Ost bei der SG Bruchköbel war der HSC 2000 Coburg II nicht nur gut eingestellt, sondern erfüllte nach der enttäuschenden Niederlage in Leipzig diesmal auch die Vorgaben vom Trainerduo Göhl/Riehn. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugten die Gelb-Schwarzen vor allem nach der […]

Poltrum rettet den Coburger Sieg

Mit einem gehaltenen Siebenmeter in der letzten Sekunde sichert der HSC-Torhüter seiner Mannschaft am Freitagabend den knappen 22:21-Sieg in Hüttenberg. Die Coburger Matchwinner am Freitagabend in der Sporthalle Gießen Ost waren ausgerechnet zwei HSC-Akteure, die das Handballspielen beim TV Hüttenberg gelernt haben: Torhüter Konstantin Poltrum und Rechtsaußen Florian Billek. Bereits mit sechs Toren waren die […]

HSC 2000 Coburg DII – SG Kunstadt-Weidhausen DII 20:10 (11:5)

Einen tollen Start erwischte die zweite Riege der D-Jugend am Samstag beim ersten Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Weidhausen-Kunstadt. Deutlich mutiger und kampfbetonter als letzte Saison gingen die Gelben in diese Partie und kontrollierten diese von Anfang an. Obwohl die Jungs in dieser Konstellation bislang kaum zusammenspielten, zeigten sie viele mannschaftich geschlossene Ansätze. V.a. die mannbezogene […]

HSC-Zweite erneut auswärts

Das Kellerduell in Bruchköbel muss gewonnen werden/Coburg ist zuversichtlich Auch am kommenden Spieltag der 3. Liga Ost steht ein Spiel in der Fremde auf dem Terminplan des HSC 2000 Coburg II. Und auch diesmal geht es bei der SG Bruchköbel gegen einen engen Mitbewerber um den Klassenerhalt, denn die Hessen blieben nach dem überraschenden Auftaktsieg […]

Gorr-Team steht vor wichtigem Spiel in Hüttenberg

Der gebürtige Mittelhesse trifft mit seiner Mannschaft am Freitag um 20 Uhr beim TSV Hüttenberg auf seinen ehemaligen Klub. Jan Gorr kehrt am Freitagabend an seine alte Wirkungsstätte zurück: Von 2005 bis 2012 trainierte der gebürtige Gießener den TV Hüttenberg sechs Jahre in der 2. Liga und eine Saison im deutschen Handball-Oberhaus. “Wenn man dort […]

, ,

Volle Arena für volle Ausbeute!

Besonderer Rabatt für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre bei den beiden Heimspielen am 03.10.2018 gegen den Wilhelmshavener HV und am 06.10.2018 gegen Eintracht Hagen. Auch für alteingesessene Dauerkarteninhaber wird es eine „Mitbring“-Aktion geben.   Nach dem Traumstart unseres HSC-Teams in der 2ten Handballbundesliga kommt es nächste Woche zu einer doppelten Belastunge: gleich zwei Heimspiele […]

,

Jahreshauptversammlung 2017/2018

Vereinsmitglieder aufgepasst: Die diesjährige Jahreshauptversammlung steht an! Am Montag, den 22.10.2018 treffen sich alle Vereinsmitglieder des HSC 2000 Coburg e.V. um 19:00 Uhr in den VIP-Räumen der HUK-COBURG arena auf der Lauterer Höhe. Es werden verschiedene Themen behandelt und diskutiert, wie zum Beispiel der Haushalt 2018/2019, Neuwahlen des Vorstands und sonstige besondere Vereinsangelegenheiten. Wir freuen […]

Lange Gesichter nach völlig unnötiger Auswärtsniederlage in München

HT München  – HSC 2000 Coburg 29:24 (14:16) Nach der ersten schon ziemlich durchwachsenen Partie zu Hause musste nun die B- Jugend des HSC Coburg endgültig die Quittung in Form von zwei Minuspunkten für ihre inkonsequente und damit schwache Leistung hinnehmen. Die erste Halbzeit verlief noch annehmbar. Trotz großer Lücken im Abwehrverband und damit verbundener […]

C-Jugend: Derby im ersten Bayernligaheimspiel der Saison

HSC 2000 Coburg – HaSpo Bayreuth 31:16 (15:8)   Die Hausherren starteten konzentriert in die Partie und entwickelten aus einer offensiven Abwehr heraus ihr Angriffsspiel. Nach dem 0:1 Auftakt der Wagnerstädter bestimmten die Coburger das Spiel und lagen nach 8 Spielminuten bereits 7:2 in Front, was den Gästetrainer zur ersten Auszeit zwang. In der Folge […]

A-Jugend verliert deutlich

Dünne Personaldecke nicht zu kompensieren   Am Samstagabend starteten die HSC-Jungs schon gewohnt konzentriert in die Partie. Die Abwehr um Nils Wendel und Henri Dittmar stand sicher und vorne führte Niklas Knauer klug Regie, während Benni Beyer und v.a. Max Preller aus dem Rückraum trafen. Bis zum 8:5 nach einer Viertelstunde lief alles recht souverän, […]