Das in Coburg beheimatete Bestattungsinstitut Brehm kümmert sich um eine würdevolle Verabschiedung der Liebsten. Darunter verstehen sie einen respekt- und würdevollen Umgang mit den Verstorbenen und einen authentischen und stets einfühlsamen Umgang mit den Lebenden. Trotz der Unterschiede ist ein respektvoller Umgang untereinander ebenfalls im Sport ein entscheidender Aspekt. Geschäftsinhaber Jochen Gleißner zur Übernahme der Spielerpatenschaft: „Sport vereint so vieles: Zusammenhalt, Freude, Leidenschaft, Frust, Ehrgeiz, Schmerz – hautnah für Jeden… Dies zu unterstützen ist für uns eine Herzensangelegenheit, denn gerade in unserem Beruf erleben wir täglich, wie wichtig es ist jeden Moment zu genießen.“

Zum Unternehmen

Das Bestattungsinstitut Brehm hat neben seinem Hauptstandort in Coburg weitere Niederlassungen in Bad Rodach und Meeder. Im Unternehmen steht der Mensch im Vordergrund. Insbesondere auf eine persönliche Betreuung sowie Trost und Hilfe vor, während und nach der Bestattung legt das Unternehmen Wert. Ethnische Aspekte wie Religion oder Nationalität spielen keine Rolle für dessen Durchführung. Im „Haus des Abschieds“ können Menschen abseits von Friedhof und Kirche religiöse und weltliche Trauerfeiern abhalten. Das Bestattungsinstitut bietet Erd-, Feuer- und weltliche Naturbestattungen auf allen Friedhöfen an. Unabhängig vom Budget der Hinterbliebenen bietet man dabei jederzeit die höchste Qualität.

 

Bestattungsinstitut M.Brehm

Vorderer Floßanger 13

96450 Coburg

Tel: 09561 200410

E-Mail: info@bestattung-brehm.de

Homepage: https://bestattung-brehm.de/