Mit einer Rumpftruppe von nur 8 Leuten konnte sich die Bundesligareserve erfolgreich gegen den Gastgeber aus Suhl durchsetzen.

HSG Suhl – HSC 2000 Coburg 29:35 (13:20)

HSC II: Letztes Vorbereitungsspiel erfolgreich absolviertMit nur einem Auswechselspieler gastierte die zweite Mannschaft am vergangenen Samstag bei der HSG Suhl. In der ersten Spielhälfte spielte die Mannschaft rund um Trainer Ronny Göhl sehr konzentriert und erarbeitete sich eine 13:20 Halbzeitführung. In der zweiten Hälfte machten sich die begrenzen Wechselmöglichkeiten bermerkbar. Die Konzentration in Abwehr und Angriff schwand von Minute zu Minute. Die Bundesligareserve scheiterte immer wieder bei guten Tormöglichkeiten am 49-Jährigen Keeper der Suhler. Am Ende stand dennoch ein 29:35 für die Vestestädter an der Anzeigetafel.

Erfreulich war, dass sich Valentin Höll für das Spiel zur Verfügung gestellt hat und 5 wunderschöne Tore erzielen konnte. Die besten Torschützen waren Kenny Schramm und Marvin Munoz mit je 8 Treffern.

Saisonstart für die zweite Mannschaft ist bereits diesen Freitag auswärts bei der MSG Groß-Bieberau/Modau der Heimauftakt ist am 10.09.2017 gegen den SC Magdeburg II.

HSC 2000 Coburg II

Foluszny (Tor); Schramm, Höll, Pernet, Bühler, Drude, Munoz, Baumeister

Bericht von Ronny Göhl

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.