Vier Spiele und vier klare Siege, war die Ausbeute bei dem Qualifikationsturnier am Sonntag in Würzburg für die Coburger Jungs

Die B2-Jugendlichen wurden dafür mit der der vorzeitigen Qualifikation für die Bezirksoberliga 17/18 belohnt und brauchen zur nächsten Runde nicht mehr anzutreten. Nach dem letzten Spiel ließen sich die Jungs von den zahlreich mitgereisten Eltern lautstark feiern. Dies hatte sich das Team um Zdenek Vanek nach der überzeugenden Leistung während des Turnieres auch wahrlich verdient.

An diesem Tag passte einfach alles. Die beiden Torhüter zeigten eine starke Leistung. In der Abwehr waren die Jungs in allen Spielen hochkonzentriert und konnten sich immer wieder die Bälle erobern. Daraus resultierten zahlreiche Tempogegenstöße, die in allen Begegnungen spielentscheidend waren. Aber auch im Spielaufbau zeigte man tolle Kombinationen und fand dadurch immer wieder die Lücken in der gegnerischen Abwehr.

Der Teamgeist stand an diesem Tag klar im Vordergrund. Das freundschaftliche Miteinander auf und auch neben dem Spielfeld war anerkennenswert und hat die Jungs sicher noch beflügelt.
Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

HSC 2000 Coburg II – TG 48 Würzburg 18:8
HSC 2000 Coburg II – ESV Flügelrad II 17:3
HSC 2000 Coburg II – TV Hallstadt 15:8
HSC 2000 Coburg II – DJK Waldbüttelbrunn 12:6

HSC 2000 Coburg: Mark Roschlau (TW), Finn Knauer (TW), Tim Bauer, Nils Berghold, Jonas Schrepfer, Leon Kessel, Lars David, Philip Kler, Luis Neumann, Julian Mielenhausen, Lukas Meixner.
Trainer: Zdenek Vanek, Burkhard Lehmann.

Bericht von Stephan Kessel

 

0 Kommentare
  1. Markus Schrepfer
    Markus Schrepfer sagte:

    Hallo Leute,

    die Bilder bei den Berichten über die B2 sind falsch, es wird die A-Jungend gezeigt, hier in diesem Bericht + Turnier in Pilsen. Außerdem spielt die B2 am 29.9. gegen Eckental und nicht gegen Ecktal! 😉

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.