HSC III: 6. Platz zum Saisonende

BZOL Oberfranken HSC 2000 Coburg III – SG Bad Rodach/Großwalbur

Die Saison in der Bezirksoberliga Oberfranken nähert sich unweigerlich an diesem Wochenende dem Ende. Zum Abschluss beehrt die SG Bad Rodach/Großwalbur die dritte Herrenmannschaft der Gelbschwarzen. Beide Teams befinden sich im gesicherten Mittelfeld und können entspannt in dieses Duell gehen. Traute Harmonie ist also angesagt.

Wenn da nicht der sportliche Ehrgeiz eines jeden Handballers wäre ….. Es dürfte doch einiges dafür sprechen, dass beide Teams diese Spielzeit mit einem Sieg gebührend abschließen möchten. Und eine kleine Revanche für die unglückliche 24:25 – Hinspielniederlage, die den HSC vier Sekunden vor dem Ertönen der Schlusssirene heimsuchte, steht natürlich auch ganz oben auf der Wunschliste der Vestestädter. Geschenke werden die Bad Rodacher indes sicher nicht so leichtfertig verteilen, zumal zwischen Platz 5 und Platz 8 der Tabelle noch Bewegung und Verschiebungen möglich sind:

Tabelle der Bezirksoberliga

5. HSC 2000 Coburg III
6. SG Marktleuthen/Niederlamitz
7. TV Weidhausen
8. SG Bad Rodach/Großwalbur

Es könnte sich also durchaus lohnen, die BGS-Halle aufzusuchen und sich eine muntere und spannende Partie zweier Teams auf Augenhöhe anzuschauen. Wichtiger aber als ein Sieg ist in erster Linie, dass ein schönes Spiel geboten wird und dass sich kein Spieler der Gäste- wie der Heimmannschaft verletzt.

Wann? Freitag, 28.04.2017 um 19.30 Uhr

Wo? BGS-Halle, Wilhelm-Ruß-Straße, Coburg

Bericht von Reiner Hennig

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.