Heimpieltag der D1-Jugend vom 18.03.2017

Im ersten Spiel des Tages ging es gegen die HC-Erlangen.

D-Jugend: Abschluss der BZOL Ostbayern

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes und auch spielerisch interessantes Spiel. Die Führung wechselte ständig hin und her. Es wurde toll gekämpft und so begegnete man dem momentan Zweitplatzierten der Ostbayernliga auf Augenhöhe. Am Schluss gingen die HSC-Youngsters mit einem 19:18 Sieg vom Platz. Leider schlug dann der spezielle Modus mit der Zusatzwertung der Torschützen gnadenlos zu. Die Mannschaft war geschockt, als letztendlich eine 24:25 Niederlage auf der Anzeigentafel auftauchte.

In der zweiten Partie des Tages trafen die D-Jugendlichen auf den TV Lauf. In der Vorrunde hatte man noch eine klare 19:28 Niederlage hinnehmen müssen.

Mit wenig Respekt und angetrieben von „Häfi“ gingen die D-Jugendlichen in diese Partie. Es war wohl die beste Mannschaftsleistung in dieser Saison. Gegen körperlich überlegene Gegner kam man immer wieder mit Schnelligkeit und klugen Pässen zu schönen Torerfolgen. Auch von einer teilweise sehr ruppigen Spielweise des Gegners ließ man sich nicht aus dem Konzept bringen. Am Ende war ein hochverdienter 29:24 Sieg zu bejubeln.

Letzter Spieltag in Erlangen am 25.03.2017

Frohen Mutes fuhren 9 Jugendliche und 12 Erwachsene zum Abschluss der Ostbayern-Runde nach Erlangen.

Bereits im ersten Spiel trafen die D1-Jugendlichen auf den Meisterschaftsfavoriten aus Erlangen.
Genau wie bei der Partie vom letzten Wochenende konnte die Mannschaft dem klaren Favoriten aus Erlangen Paroli bieten. Bis zur Pause konnte man das Spiel ausgeglichen gestalten. Leider verloren die Jungs dann aber etwas den Faden und so geriet man schnell in Rückstand. Zu allem Überfluss hatte der unparteiische Schiedsrichter keinen guten Tag erwischt. Immer wieder kam es zu sehr merkwürdigen Entscheidungen, die nicht nachvollziehbar waren. Endstand 20:30.

Im zweiten Spiel des Tages traf man auf die Mannschaft aus Regensburg, die zu diesem Zeitpunkt Tabellenletzter war. Der Spielverlauf dieses Spieles ähnelte der 1. Partie des Tages. Eine Halbzeit konnte man bestens mithalten und in der Zweiten wurden zu viele technische Fehler gemacht. Zudem wurden vom Schiedsrichter noch kuriosere Entscheidungen gepfiffen. Am Schluss verloren die Youngsters das Spiel mit 26:30.

Fazit: Die junge Mannschaft kann auf Ihre tollen Leistungen stolz sein. Leider trat man bei keinem Spieltag mit der Bestbesetzung an. Mit der jüngsten Mannschaft der Turnierrunde konnte man den Meister Erlangen und Vizemeister Bayreuth am Rande einer Niederlage bringen.

Als Abschluss des Tages wurde von Heidi und Michaela ein Ausflug ins nahegelegene Freizeitbad „Palm Beach“ organisiert. Hier wurden die Jungs für eine tolle Saison belohnt und so ließ man den Abend mit Badespaß bei Lasershow, Discomusik und Pizza in gemütlicher Runde ausklingen.

Wir sagen Danke an die Trainer Michael „Häfi“ Häfner , Johann Andersson und Zdeno Vanek, unser Organisationsteam Heidi Kler und Michaela Fischer, unseren Passbeauftragen Andreas Kücker und natürlich an alle Eltern, die mit Kuchen backen und Ihrer Hilfe zu einem reibungslosen Ablauf der Saison beitrugen. VIELEN DANK!

Bericht von Marcus Fischer

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.