TV Gefrees vs. HSC 2000 Coburg III 20:15 (10:6)

D3-Jugend: Saison gut abgeschlossen

Es war deutlich mehr möglich als das Ergebnis zum Ausdruck bringt. Aber leider waren die Automatismen nicht vorhanden, um das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. Bis man dem Gastgeber überhaupt Paroli bot lag der HSC bereits mit 7:2 hinten.
Zahlreiche technische Fehler und schlechtes Verteidigen waren die Faktoren für den hohen Rückstand.

Nun langsam erwachte man aus seiner Lethargie und durch schöne Ballkombinationen verkürzten die Coburger auf 10:6. Frohen Mutes ging es in den zweiten Durchgang. Beim 12:10 und 14:12 waren es plötzlich nur noch zwei Tore Rückstand. Doch fehlte an diesem Tag das gewisse Etwas um das Spiel zu drehen. Gefrees erhöhte wieder auf 17:12 und dieser Rückstand hatte auch bis Schluss Bestand.

HSC 2000 Coburg: Angermüller (TW), Häfner 2, Storath 3, Boy-Nieder 5, Käser, Borowski, Stern 5, Stolz, Medau

Bericht von Michael Häfner

 
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.