Minis zu Gast in Neustadt

Am 02.12.2017 folgten die HSC-Minis der Einladung der HSG zum Turnier nach Neustadt.

Man startete hier mit einer Anfänger und einer Fortgeschrittenen Mannschaft ins Turnier.

Spielverlauf Anfänger:

Es standen Spiele gegen Kunstadt, den Gastgeber sowie Weidhausen auf dem Plan. Nach anfänglicher Nervosität konnten alle Spieler voll integriert werden. Trotz der Unsicherheit konnte man sich in allen Spielen, da man auch in Unterzahl gegen Jüngere spielte, durchsetzen. Hier zeigte man eine gute Wurftechnik sowie ein schnelles Abwehrverhalten gepaart mit Passstärke.

Spielverlauf Fortgeschritten:

Hier konnte man im ersten Spiel noch nicht aus dem vollen schöpfen steigerte sich aber gegen den Gastgeber und konnte so ein Remie erzielen. Gegen den TV Lichtenfels zeigte man sich in voller Stärke und Spielfreude, so dass man hier zeigen konnte, was man kann und den Sieg mit nach Hause nehmen konnte. Gegen Ebersdorf bekam man es mit einem starken Gegner zu tun, der Pässe rausfing und dies auch im Angriff umsetzen konnte. Trotz sehr guter Aufholjagd musste man sich aber hier geschlagen geben. Gegen Helmbrechts zeigte man wieder Passqualität und konnte so in Zusammenarbeit ein gutes Angriffs- und Abwehrspiel darstellen und hier nochmals mit einem guten Gefühl aus dem Spiel gehen. 

Die Kids hatten Spaß am Spiel und konnten sich in den Pausen an einer schönen Spielstraße vergnügen. Viele Erfahrungen konnten ebenfalls mitgenommen werden.

Es spielten:
Anfänger: Vitalij Evdokimov, Leon Greiner, Anthony Penner, Richard Stern, Simon Röder, Finn Hartung
Fortgeschritten: Aaron Rottmann, Fabian Dietz, Renars Lilienfelds, Eduard Stern, Jakob Strobel, Lennert Eger, Florin Röseler