Das Jugendkonzept des HSC 2000 Coburg

Zusammen mit dem Cheftrainer der ersten Mannschaft , Jan Gorr, haben wir seit dieser Saison den Coburger Weg eingeschlagen, bei dem die Nachwuchsarbeit eine übergeordnete Rolle spielt:

Unsere Philosophie

Unser Ziel ist es neben dem sportlichen Erfolg einzelner Spieler ganzheitliche Werte zu vermitteln und die jungen Menschen auch außerhalb des Spielfelds weiterzuentwickeln. Zudem steht für uns der schulische Erfolg immer über dem sportlichen, da die Jugendlichen somit eine Grundlage im Leben haben, auf die sie aufbauen können, auch wenn der Schritt zum Profi nicht gelingt. Somit ist neben der schulischen und sportlichen Ausbildung die Vermittlung von Werten wie Teamgeist, Disziplin und Höflichkeit für uns von höchster Bedeutung, da wir als Verein neben Eltern und Lehrern einen erzieherischen Auftrag haben.

Um unsere Ziele umsetzen zu können, arbeiten wir eng mit dem Gymnasium Alexandrinum und der Staatlichen Realschule Coburg I zusammen und können so auf die pädagogischen Erfahrungswerte der Lehrer zurückgreifen. Somit bieten wir dadurch unseren Spielern die besten Möglichkeiten, sich auch in der Schule auf höchstem Niveau weiterzuentwickeln.

Der Spruch „Profis zum Anfassen“ ist bei uns Realität. Durch die enge Verzahnung von Jugend- und Profibereich können die Jugendlichen von den Erfahrungen der Profis lernen. Eine regelmäßige Einbindung von talentierten Spielern der A-Jugend und U23-Mannschaft in das Training der 1. Mannschaft spiegelt die Durchlässigkeit zwischen den einzelnen Bereichen wider. Dadurch können sich Talente im Jugendbereich und in der 3. Liga ungestört weiterentwickeln und erhalten gleichzeitig erste Eindrücke aus dem Profibereich. Dabei ist das erklärte Ziel auch die dauerhafte Integration eigener Nachwuchsspieler in den Kader der 1. Mannschaft.

Ihr Ansprechpartner

Martin Röhrig
Jugendkoordinator

Tel.: 09561-7318779
E-Mail: martin.roehrig@hsc2000.de

Unsere Ziele

Unser Ziel, Jugendliche nachhaltig zu Spielerpersönlichkeiten auszubilden, bedingt einen optimal strukturierten und organisierten Jugendbereich. Wir wollen Kinder und Jugendliche für unseren Sport begeistern und bilden sie durch einen langfristigen Leistungsaufbau nachhaltig aus. Mit Hilfe dieser Ziele…

      • Freude am Handball
      • Kinder und Jugendliche für den Handball gewinnen und halten
      • Durchgängige Besetzung aller Jugendmannschaften
      • Teilnahme an den jeweils höchsten Jugendspielklassen
      • Einheitliches Ausbildungskonzept über alle Altersklassen
      • Vermittlung von sportlichen und sozialen Werten
      • Enge Bindung des Jugendbereichs an den Erwachsenenbereich
      • Ausbildung von Spielern mit Bundesligapotential
      • Erhalt des DKB Handball-Bundesliga Jugendzertifikates
      • Suchtprävention
      • Optimale Jugendförderung mit dem Ziel einer qualifizierten und nachhaltigen Ausbildung der Jugendspieler
      • HSC als Standort aller leistungsorientiert ausgerichteter Spieler der Region und anderen leistungswilligen Talenten

…sind wir bestrebt die bestmöglichen Bedingungen zu schaffen, indem alle Jugendtrainer des HSC 2000 Coburg das DHB Rahmenkonzept als grundlegende Basis für ihr Training nutzen. Wir möchten leistungsorientierten Handball betreiben, ohne dabei die ganzheitliche Ausbildung und die sozialen Aspekte der Vereinsarbeit zu vernachlässigen.

Rahmenbedingungen für Jugendspieler

Um die genannten Ziele zu erreichen, stellen wir die bestmöglichen Rahmenbedingungen für unsere Nachwuchssportler her:

    • Ab der C-Jugend ein Trainingsumfang von 4 bis 5 Einheiten pro Woche
    • Gezieltes Scouten und Rekrutieren von Talenten
    • Qualifizierte und lizensierte Jugendtrainer in allen Altersklassen
    • Regelmäßige Leistungstests und sportmedizinische Betreuung
    • Unterstützung der Jugendspieler bei der Ausbildungs- und Arbeitsplatzsuche
    • Unterstützung der Jugendspieler bei schulischen und persönlichen Problemen
    • Verstärkte Zusammenarbeit mit Schulen

Hier finden Sie weitere Informationen rund um den Coburger Weg und das Jugendkonzept des HSC 2000 Coburg

DKB Jugendzertifikat
Erfolge der Jugendspieler
Jugendförderkonzept
Unser HSC-Wertekodex

Schulisches Konzept und berufliche Ausbildung

Wir beim HSC 2000 Coburg setzen auf eine duale Ausbildung. Für uns ist eine qualitativ hochwertige schulische Ausbildung genauso wichtig, wie die sportliche. Darüber hinaus unterstützen wir unsere Nachwuchsspieler bei der Findung von Ausbildungs- und Studienplätzen. 

Um dies umsetzen zu können, arbeiten wir eng mit dem Gymnasium Alexandrinum und der Staatlichen Realschule Coburg I zusammen. Gemeinsam mit den verantwortlichen Lehrern, die das Projekt an der jeweiligen Schule betreuen, haben wir ein Konzept ausgearbeitet, durch welches unsere jungen Sporttalente die beste ganzheitliche Betreuung erfahren.

Die Basis dafür bildet die Teilnahme unserer Nachwuchstalente an der sportbetonten Klasse an der jeweiligen Schule. Dadurch wird, als Grundlage für die gesamte Ausbildung, eine optimale Kooperation von Training und Unterricht erreicht.

Damit jeder sein schulisches Potenzial vollkommen ausschöpfen kann, stehen unseren Nachwuchsspielern Lehrkräfte zur Seite, die über den eigentlichen Unterricht hinaus die Jugendlichen bei Problemen unterstützen. Falls trotzdem eine weitere Förderung nötig ist, sorgen wir dafür, dass die Jugendlichen Nachhilfestunden von ausgebildetem Fachpersonal erhalten.

Sollten einmal Spiele in der unterrichtsrelevanten Zeit stattfinden oder Spieler zu Lehrgängen berufen werden, erfolgt in der Regel eine Unterrichtsbefreiung. Bei der folgenden Nachholung des verpassten Unterrichtsstoffes helfen die betreuenden Lehrkräfte und sorgen dafür, dass unsere Talente auf dem gleichem Wissensstand sind, wie der Rest der Klasse.

Wir stehen unseren Nachwuchsspielern auch über das eigentliche Schulleben und den Schulabschluss hinaus zur Seite. Da nicht jeder den Sprung zum Profihandballer schafft, durch Verletzungen seine Karriere abrupt beenden muss oder nach Karriereende nicht mehr vom Sport leben kann, ist eine adäquate Berufsausbildung neben dem Sport durch Studium oder Ausbildung von größter Bedeutung. 

Dabei unterstützen wir unsere Talente durch Berufsberatung und der Vermittlung von Praktika bei der Wahl des Berufsweges. Hierbei und auch bei der Findung von Ausbildungs- und Studienplätzen stehen sowohl wir als HSC 2000 Coburg, als auch unsere zahlreichen Sponsoren und Förderer den Jugendlichen als Partner zur Seite.

Danke an die Partner unserer Jugend-WG